Der Black Friday steht vor der Tür – bleiben Sie wachsam

Jedes Jahr findet Ende November der verrückte Black Friday (dieses Jahr am 29. November) mit Sonderangeboten statt.
blackfriday-countdown

„Wachsam bleiben“ heißt aber nicht nur, dass Sie nach guten Angeboten Ausschau halten sollten. Es bedeutet auch, dass Sie nicht auf Betrügereien hereinfallen sollten.

 

Was wird passieren?

Wir rechnen damit, dass es um diesen Tag herum viele Spam- und Phishing-Kampagnen geben wird. Eigentlich betrifft dies zwei solcher Tage, Black Friday und Cyber Monday, jedoch ist der erste der bekanntere.

cybermonday

Diese Tage sind einfach zu bekannt, um nicht von Cyberkriminellen in Beschlag genommen zu werden, die vom Kaufrausch der Nutzer profitieren wollen. Mit dem beständigen Wachstum von Social-Media-Webseiten wie Twitter, Facebook und anderen tauchen auch viele solcher „Angebote“ auf, die auf diesen Webseiten verbreitet werden.

Die Kampagnen beginnen mehr als eine Woche vor dem Black Friday und es wird versucht, Nutzer dazu zu bringen, verschiedenste Dinge früher als andere zu unglaublichen Preisen zu erstehen.

Wir rechnen auch mit Spams mit Angeboten für verschiedene Gelegenheiten, Waren wieder zu verkaufen, die während dieser Zeit gekauft wurden und nicht mehr von ihren Eigentümern benötigt werden. Genau das Gleiche passiert auch jedes Jahr nach Weihnachten bis Mitte Januar.

All das hat einen gemeinsamen Nenner: Social Engineering und Habgier.

Wir haben oft gewarnt vor Spams oder Angeboten, die einfach zu gut klingen, um wahr zu sein, oder vor Angeboten, die von fragwürdigen Webseiten stammen.

Aber man kann so etwas ja nicht oft genug wiederholen:

 

Kaufen Sie nichts aus Spams

Denken Sie immer daran, dass Spammer Ihr Geld von denen bekommen, die die Produkte zum Kauf anbieten. Wenn Sie also langfristig keine Spams erhalten möchten, kaufen Sie nichts, was in solchen E-Mails oder in Facebook- und Twitter-Posts beworben wird.

Außerdem müssen Sie bedenken, dass diese Angebote betrügerisch sein können. Wenn Sie für ein Produkt bezahlen, ist es wahrscheinlich, dass Sie das Produkt nie zu Gesicht bekommen und Ihr Geld auch nie wiedersehen. Andere Webseiten senden Ihnen gefälschte Produkte anstatt der bestellten Markenprodukte zu.

Kaufen Sie nur von Webseiten, die Sie oder Ihre Freunde kennen. Denken Sie daran, dass die Online-Webseiten-Ratings nicht immer echt sind. Die verschiedenen Sicherheitsprüfungs-Siegel können einfach gefälscht werden und, um es noch einmal zu sagen, wenn etwas zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch nicht.

 

Sorin Mustaca

IT Security Expert