Anleitung zur Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung von Dropbox

Wir haben die Zwei-Faktor-Authentifizierung (oder Zweistufige Überprüfung, wie sie von Dropbox genannt wird) bereits vorgestellt und ihre Notwendigkeit erklärt.

Es folgen die Einstellungsschritte für Dropbox:

 

Schritt 1:

1. Auf „Einstellungen -> Sicherheit” gehen

2. Bei „Zweistufige Überprüfung” auf „ändern” klicken

WICHTIG: In der Web-Anwendung von Dropbox scheint ein Fehler vorzuliegen, da der gesamte Vorgang komplett neu ausgeführt werden muss, sobald ihr an einer beliebigen Stelle im Browser-Fenster außerhalb des vorderen Fensters klickt (in dem die Zweistufige Überprüfung konfiguriert wird).

 

3. Auf „Erste Schritte” klicken

4. Das Passwort erneut eingeben und auf „Weiter” klicken

5. „Per SMS” wählen

6. Handy-Nummer eingeben und auf „Weiter” klicken

 

7. Den per SMS erhaltenen Code eingeben und auf „Weiter” klicken

8. Den nun angezeigten Code auf der Festplatte außerhalb von Dropbox ablegen und auf Papier notieren (verwendet hier keine Post-it-Software!) Anschließend auf „Zweistufige Überprüfung aktivieren” klicken.

9. Geschafft! Klickt nun unbedingt auf „Fertig”, sonst müsst ihr den Vorgang erneut ausführen.

Lest euch den Text im Fenster unbedingt aufmerksam! Wenn ihr demnächst von einem anderen Gerät auf euer Konto zugreifen möchtet, müsst ihr zuerst eine SMS auf eurem Handy empfangen, um euch zu authentifizieren. Solltet ihr dieses nicht bei euch haben oder kein Signal empfangen, bleibt euch lediglich der Code, den ihr in Schritt 7 hinterlegt habt.

10. Überprüft im Fenster „Einstellungen -> Sicherheit”, dass die „Zweistufige Überprüfung” aktiviert ist.

Vergewissert euch, dass beide Benachrichtigungen aktiviert sind (Standardeinstellung). Dadurch wird gewährt, dass ihr eine E-Mail erhaltet, sobald jemand auf euer Dropbox-Konto zugreift.

Schritt 2:

Autorisiert die Geräte, von denen aus ihr auf eure Ordner zugreifen möchten.

Bei der nächsten Anmeldung (ihr könnt dies mit einem anderen Browser testen) seht ihr dann ein Authentifizierungsfenster ähnlich desjenigen, welches in Schritt 6 beschrieben wurde.

Das ist schon alles. Diesen Schritt müsst ihr bei jeder Autorisierung eines neuen Gerätes durchführen.

Der größte Vorteil dieser Zweistufigen Überprüfung ist, dass ihr genehmigen könnt, welche Geräte oder Anwendungen auf eure Dateien zugreifen dürfen.

 

Sorin Mustaca

IT Sicherheitsexperte